Aktuelles

Meisterklasse zu Besuch

Meisterklasse der FMOL Stuttgart

Einen umfassenden Einblick in unsere Keramikmanufaktur erhielt Anfang Mai die aktuelle...


Messerückblick Wels 2017

Das Gutbrod-Verkaufsteam bedankt sich für den regen Besuch unseres Messestandes. In entspannter...


Sie macht aus Kacheln Kunst

Melanie Wenninger bereitet sich auf einen großen Tag vor. Am 9. Dezember wird sie im Berliner...


Messetermine

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Aktuelles

09.05.2012 15:46
Kategorie: Aktuelles

Kachelofenbesitzer fühlen sich besser


Kachelofenbesitzer fühlen sich besser

Kachelofenbesitzer fühlen sich besser

Der Mensch und sein Wohlbefinden. Untersuchungsziel der Studie war, herauszufinden, ob sich das Wohlbefinden der Kachelofenbesitzer tatsächlich von dem der Menschen unterscheidet, die ohne Kachelofen leben.

Das Wohlbefinden des Menschen ist abhängig von der Umgebung. Je behaglicher die Umgebung, desto wohter fühlt sich der Mensch. Die räumliche Atmosphäre spielt dabei eine wesentliche Rolle. Erwiesen ist, dass die Strahtungswärme eines Kachelofens ein gesundes und behagliches Raumklima schafft. Die Raumklima-Eigenschaften eines Kacheofens wirken sich also positiv auf das körperliche Wohlbefinden aus. Doch wie lässt sich das seelische Wohlbefinden feststellen?

Um zu gesicherten Ergebnissen zu kommen, lagen den Testpersonen beider Gruppen jeweils zwei Fragebögen vor: das,,Freiburger Persönlichkeitsinventar (FPl)" und ein ,,Befindlichkeits- Fragebogen". Der FPI-Test ermöglicht den Vergleich der,,Befindlichkeit" von Testgruppen mit der Gesamtbevölkerung. Der,,Befindlichkeitstest" dagegen gibt Aufschtüsse über spezielle Persönlichkeitsmerkmale der Befragten im direkten Vergleich.

Quellen:
lnstitut für Ökologische Strategien GbR, München
REAL lnstitut GmbH, München
Akademie für Bauökotogie e. V. , Saarländisches Ökologie Zentrum, Thotey
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes - FB-Grundlagen, Saarbrücken